Arbeiten mit Kinder und Jugendlichen.

 

„El Abrojol“ ist eine ehrenamtliche, nicht-staatliche Organisation, die 1988 gegründet wurde und es sich zum Ziel gemacht hat die Sozialpolitik in Uruguay zu verändern.    Die Organization setzt sich für Menschenrechte ein, indem sie innovative Projekte entwickelt, um die Lebensqualität der Menschen in Uruguay zu verbessern.

Das Programm von besteht aus sechs verschiedenen Projekten, die sich alle mit Bildung, Forschung, Prävention und Sozialisierung beschäftigen.

Eines der Projekte nennt sich Casa Abierta („Offenes Haus“), welches sich in Paso Molino, einem von Montevideos Bezirken, befindet. Bei dem Projekt geht es darum, Straβenkindern in Uruguay neue Perspektiven aufzuzeigen und sie wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Die Organisation organisiert zahlreiche Aktivitäten und Projekte, um den Kindern, und falls vorhanden auch deren Familien, zu helfen und ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen. 

Freiwillige können mit der Organisation zusammenarbeiten und dabei helfen, sich um die Straβenkinder zu kümmern. Dazu zählen zum Beispiel Sportaktivitäten, Spiele, das Helfen bei den Hausaufgaben, und vieles mehr. Ausgebildete Helfer können der Organisation auch bei anderen Aufgaben helfen, die gewisse Fachkenntnisse erfordern, wie z.B. im Bereich Pfychologie, Soziologie o.ä. 

Die Organisation möchte den Straβenkindern eine bessere Bildung und eine Reintegration in die Gesellschaft ermöglichen. Auβerdem geht es darum, die Gesellschaft auf das bestehende Problem aufmerksam zu machen und die Notwendigkeit solcher Programme zu verdeutlichen. Denn nur so können wichtige Präventionsmaβnahmen umgesetzt werden, um das Problem der Straβenkinder in Uruguay zu bekämpfen.

Haben Sie Interesse an einer anderen Tätigkeit oder wollen mehr über die oben aufgelisteten Projekte erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! 

 

Cigarette shop: low-cost cigarettes