Intensivkurs Spanisch (Kurs A); 4 Gruppenstunden pro Tag / 20 Stunden pro Woche 

Dies ist der Standardkurs, der am beliebtesten ist und auf allen Ebenen, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, angeboten wird. Die Gruppen werden am ersten Tag nach der Durchführung der Einstufungstests zusammengestellt. Die vier Unterrichtsstunden werden in 2x2 Stunden aufgeteilt, wobei täglich jeweils zwei Stunden Grammatik und zwei Stunden Konversation stattfinden.

Im Grammatikunterricht lernen die Spachschüler regelmäβig neue Themen anhand von schriftlichen und mündlichen Übungsaufgaben, um das Verständnis und die Sprachkenntnisse zu verbessern.

In den zwei Konversationsstunden geht es darum, die gelernten Inhalte des Grammatikunterrichts anzuwenden. Es wird mit dem Lehrer über alle möglichen Themen gesprochen, die für die Studenten interessant sind und ihrem Sprachniveau entsprechen. 

 

Was kann ich lernen?
Welche Bereiche der Grammatik im Unterricht besprochen werden hängt von der Länge des Aufenthalts und natürlich auch von dem Vorwissen der Schüler ab. Hier sind einige der Grammatikthemen, die in den jeweiligen Kursen besprochen werden:
Grundkenntnisse: regelmäßige und unregelmäßige Verben im Präsens, die Verwendung von ser und estar, reflexive Pronomen, Verlaufsformen im Präsens, Komparativ und Superlativ, reflexive Verben.
Mittelstufe: regelmäßige und unregelmäßige Verben in der Vergangenheitsform, die Perfektzeiten, reflexive Verben, direkte und indirekte Objekt-Pronomen, berichtende Rede (Aussagen), die Verwendung von por / para und anderen Präpositionen.
Fortgeschrittene: Perfekt, Präsens- und Perfekt-Konjunktiv, Futur (auch sein Gebrauch als Ausdruck einer Vermutung), Konditional und Gebrauch des Imperativs.

 

 

Cigarette shop: low-cost cigarettes